Schlaufüchse ab 10 Jahren

Wir starten jetzt schon in das 4. Jahresprogramm für die älteren Schlaufüchse und haben wieder einige interessante Veranstaltungen geplant, zu denen wir hiermit einladen:

Im Herbst:

Samstag, 29.10.2016

Besichtigung einer Biogasanlage in Husberg

Treffen: 13:45 auf dem Parkplatz der Gesamtschule an der Plöner Straße.

Wie funktioniert eine Biogasanlage? Wie wird aus Mais und anderen pflanzlichen Rohstoffen Energie gewonnen? Dieses und weitere interessante Punkte zu Biogasanlagen werden uns vor Ort erklärt und gezeigt.

Im Winter:

Samstag, 25. Februar 2017

Mit dem Förster durch den Winterwald

Herr Zickermann zeigt uns interessante Sachen im Forst.

Treffen: 13:45 Uhr vor der Kirche in Heidmühlen

Der Förster Marcel Zickermann wird uns in Glashütte durch den Wald führen.

Achtung: Im Februar gibt es keinen weiteren Termin am Fuchsbau. Diese Veranstaltung ist für alle Schlaufüchse und ihre Eltern gedacht.

Im Frühling/Sommer:

Samstag, 10. Juni 2017

Das Dosenmoor – ein einzigartiger Lebensraum

Treffen: 14:00 Uhr Infozentrum Dosenmoor

Am Moor 99

24536 Neumünster-Einfeld

Das Dosenmoor ist das am vollständigsten erhaltende Hochmoor in Schleswig-Holstein. Fachleute aus dem Infozentrum werden uns die Entstehung und Bedeutung des Moores zeigen und erklären. Eine Führung durch das Moor wird sich anschließen.

Die Kosten betragen 45 Euro und werden auf die Teilnehmer umgelegt.

Im Herbst

Freitag, 08.09.2017

Jäger der Nacht – wir beobachten Fledermäuse im Bondenholz und am Einfelder See

Treffen: 19:30 Uhr am Parkplatz vor der Margaretenschanze am Einfelder See (Neumünster-Einfeld, Uferstraße)

Unter fachkundiger Führung von Fledermausexperten aus dem Noktalis-Zentrum in Segeberg werden wir uns den Fledermäusen nähern und über ihr Verbreitung und Lebensart hören und sie bei der Jagd beobachten.

Betreuer der Kreisjägerschaft Neumünster werden die Gruppen begleiten, Eltern und jüngere Geschwister sowie Freunde sind herzlich willkommen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir zu den Veranstaltungsorten keinen Fahrdienst anbieten können und dass die Teilnahme auf eigene Gefahr erfolgt. Die anfallenden Eintrittsgelder sind von den Teilnehmern selbst zu bestreiten. Wir werden versuchen, für die Eintrittspreise der Kinder Zuschüsse zu erhalten. Von uns werden keine Kosten für die Teilnahme erhoben.

Damit wir die Veranstaltungen besser organisieren können, ist  eine verbindliche Anmeldung bei uns notwendig.

Bitte meldet Euch daher unbedingt spätestens 2 Wochen vor dem Veranstaltungstermin an bei Marlies Börnecke, Tel. 04320/397.

Wir hoffen, dass Euch bzw. Ihnen das Angebot gefällt und wir uns bei den Veranstaltungen sehen.

Bitte das Anmelden nicht vergessen.

Jetzt Mitglied werden